Mittwoch, 25 Juni 2014 09:50

Fussball-WM und Frau Merkel dabei Teil II

Ich dachte es mir schon, dass einem schwindlig wird, wenn man die Summe hört, die wir alle zahlen, um den Besuch der Fussball-WM möglich zu machen.

300.000 Euro soll dieser Kurzurlaub gekostet haben (laut Antenne Thüringen).

Unglaublich oder? Und zum nächsten Spiel will Frau Merkel schon wieder fliegen.

600.000 Euro!! Was könnte man alles Sinnvolles mit dem Geld machen.

Ein warmes Essen für Kinder kostet ca. 2,50 Euro. Und zwar mit allem was so dazu gehört. Es gibt so viele kleine Mäuse, die zu Hause eine solche Mahlzeit nicht erhalten.

Das wären 240.000 Mahlzeiten. Oder was könnte man der Tafel alles geben, damit die, welche viele Jahre schwer gearbeitet haben und nun Mindestrente bekommen, gut versorgt werden.
Es gäbe wirklich genügend Möglichkeiten dieses Geld für die Allgemeinheit zu nutzen.

Und, ich gehe stark davon aus, dass Frau Merkel nicht nur zwei mal fliegen wird.

Würde Frau Merkle wohl auch zur WM fliegen, wenn sie das alles aus der eigenen Tasche bezahlen müsste?

Daniela Laurien