Montag, 27 Januar 2014 10:22

Heißes in kalten Tagen

Gerad in der kalten Jahreszeit müssen wir etwas für unsere Abwehrkräfte tun.

Husten, Schnupfen, Müdigkeit, wer kennt das nicht. Die Wintermonate zehren an unserer Gesundheit.

Eine Knolle soll uns helfen, unseren Stoffwechsel auf Tour zu bringen.

Ingwer ist einfach in vielerlei Hinsicht genial und von bedeutender Wirkung für unseren Körper. Als Tee oder Gewürz, sollte diese Wunderknolle deshalb so häufig wie möglich in unseren Speiseplan integriert werden. In China ist Ingwer bereits seit ca. 3000 Jahre als Allheilmittel bekannt und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch bei uns setzt er sich als Hausmittel immer mehr durch.

Kein Wunder, vereint doch diese Wunderknolle antibakterielle, pilztötende, antioxidative, entzündungshemmende, entgiftende, cholesterinsenkende, entkrampfende und noch viele andere Eigenschaften. Für die Gewichtsabnahme ist Ingwer so wertvoll, da er die Verdauung unterstützt, den Stoffwechsel anregt und die Fettverbrennung ankurbelt.

Also, jeden Tag zwei drei Tassen Tee, ab Besten selbst gebrüht und wir tun uns etwas wirklich Gutes

Rezeptvorschlag:

1 Liter Wasser

2 Eßl. Ingwer gerieben

1 Zitrone oder Orange

1 Prise Pfeffer

1 Eßl. Hönig

Wasser mit Ingwer etwa 10 Minuten kochen.

Flüssigkeit durchsieben und alle anderen Zutaten dazugeben. Gut verrühren und heiß aber auch kalt genießen.

Daniela Laurien