Donnerstag, 23 Mai 2013 13:21

Warteschleife für Servicenummern

Ab dem 01.06.2013 tritt ein Gesetz in Kraft, welches den Anrufer vor hohen Telefonkosten während des Wartens schützt. Bis dato musste der Anrufer die Kosten für z. B. 01805..... Servicenummern auch in den Warteschleifen tragen. So kamen häufig hohe Rechungen zustande, wenn der Anrufer über längere Zeit auf die Abarbeitung seines Anliegens warten musste. Die neue Regelung zwingt nun CallCenter-Betreiber oder andere Unternehmen, welche über Servicerufnummern erreichbar sind, zum Handeln. Sie werden unter anderem verpflichtet dem Anrufer mitzuteilen, wie hoch der Minutenpreis ist und wie lange er ca. noch in der Warteschleife verbleiben muss. Allerdings trägt alleine der Servicenummernbesitzer die Kosten, welche verursacht werden, wenn der Anruf nicht sofort angenommen werden kann. In den letzten Tagen habe ich selbst getestet. Ich laufe auf Besetzt. Ob das eine gute Lösung ist? Ich selbst habe versucht die Buchhaltung eines großen Versandhandels zu erreichen. Welch Glück, nach zwei Tagen hatte ich es geschafft. Ständig besetzt, auch nicht gerade schön.

Daniela Laurien