Mittwoch, 18 März 2015 09:06

Asylantenunterkunft in Saalfeld brennt

In der Nacht vom 17.03. auf den 18.03.2015 brennt es im Keller eines Mehrfamilienhauses. In diesem Haus sind 4 Familien, welche einen Asylantrag gestellt haben, untergebracht.

Laut Aussage der Polizei waren die dort lebenden Menschen nicht in Gefahr. Noch nicht. Auf Grund des schnellen Eingreifens der Feuerwehr, konnte das Feuer schnell gelöscht werden. Durch die hohe Rauchentwicklung musste man die Bewohner vorläufig evakuieren. Untergebracht sind sie derzeit in der Turnhalle „Grüne Mitte“. Man geht aber davon aus, dass die Bewohner schon in Kürze in das Haus zurück können. Die Polizei kann derzeit Brandstiftung nicht ausschließen.

Daniela Laurien